Es gibt kein schlechtes Wetter …

… es gibt nur falsche Kleidung. Diese Redewendung ist allseits bekannt.

In unseren Veranstaltungen wird dieser Satz leider öfters mal Wirklichkeit. Denn das Wetter kann man leider nicht mit buchen, man muss es so nehmen wie es kommt. Was allerdings auffallend ist: Auch bei Dauerregen kann man durchaus Spaß haben. Oftmals bleiben diese Erlebnisse noch besser im Gedächtnis als bei strahlendem Sonnenschein.

Wir haben schön öfters bei Nachbereitungstreffen oder Folgeveranstaltungen gehört: „Weißt Du noch: Beim Seilbrückenbau letzten Herbst, da hat es ja wie aus Eimern geschüttet. Trotzdem haben wir es geschafft die Seile zu spannen und die Brücke zu bauen. Und am besten war, dass keiner gemeckert hat. Alle haben mitgeholfen und am Schluss sind wir zwar tropfnass aber zufrieden zum Hotel zurück.“

So kann Teambuilding auch funktionieren. Das Wetter ist dabei eine Kompenente die mitspielt aber nicht beeinflussbar ist. Auch wenn wir gerne mal für das ein odere andere Team den Dauerregen anschalten würden um Prozesse zu beschleunigen oder Probleme schneller zu verdeutlichen. Aber keine Sorgen: Dieser Knopf ist noch nicht erfunden.

Es ist Frühling …

… und alle zieht es wieder nach draußen. Zwar haben auch unsere Winter-Events durchaus ihren Charme. Aber bei Sonnenschein, summenden Bienen, blühenden Blumen und wohliger Wärme auf der Haut machen unsere Trainings und Events gleich noch viel mehr Spaß!

Kommunikation ist alles

Großer Aufruhr im Wald! Es geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste. Alle fragen sich, wer denn nun da drauf steht. Als erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen und geht zum Bären und fragt ihn: „Sag mal Bär, steh ich auch auf deiner Liste?“
„Ja,“ sagt der Bär, „auch dein Name steht auf der Liste.“
Voller Angst dreht sich der Hirsch um und geht. Und wirklich, nach zwei Tagen wird der Hirsch tot aufgefunden.

Die Angst bei den Waldbewohnern steigt immer mehr. Und die Gerüchteküche um die Frage, wer denn nun auf der Liste stehe, brodelt. Der Keiler ist der erste, dem der Geduldsfaden reißt und der den Bär aufsucht um ihn zu fragen, ob er auch auf der Liste stehe.
„Ja,“ antwortet der Bär, „auch du stehst auf der Liste“. Verängstigt verabschiedet sich der Keiler vom Bären. Und auch ihn fand man nach zwei Tagen tot auf.

Nun bricht die Panik bei den Waldbewohnern aus. Nur der Hase traut sich noch den Bären aufzusuchen.
„Bär, steh ich auch auf der Liste?“
„Ja, auch du stehst auf der Liste“
„Kannst du mich da streichen?“
„Ja klar, kein Problem.“

Fazit: Kommunikation ist alles (und Outdoor-Events können natürlich die Kommunikation fördern)!

Outdoor durch die kalte Jahreszeit

Die Temperaturen sinken. Jetzt ist es sicher: Der Winter kommt unaufhaltsam näher. Kein Grund sich nicht draußen aufzuhalten.

Ob Winterolympiade, winterliche GPS-Rallye oder Fackelwanderung – nach einem erlebenswerten Winterevent freut man sich um so mehr, bei Glühwein und Punsch wieder am warmen Ofen aufzutauen.

Sie suchen noch nach einer Last-Minute-Idee für Ihre Weihnachtsfeier oder wollen das neue Jahr mit einem Teambildenden Event starten?

Wir haben für Sie die passende Idee dazu.

Neu im Programm: Kugelbahnbau

Ab sofort können Sie bei unserem neuen Programmbaustein „Kugelbahnbau“ Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Die Herausforderung: Aus den vorhandenen Materialien soll eine möglichst große Kugelbahn gebaut werden. Ziel dabei ist es, dass die Kugel möglichst lange auf der Bahn unterwegs ist und verschiedene „Special Effects“ auslöst. Neben kreativen Ideen sind hier vor allem genaue Absprachen und eine detaillierte Planung wichtig. Beim abschließenden Testlauf zeigt sich dann, wie gut das Team die Bahn konstruiert hat und ob auf Anhieb alle „Special Effects“ funktionieren.

Diesen Baustein kann man einerseits als Wettkampf zwischen verschiedenen Bauteams planen. Es ist aber auch möglich das ganze als große Interaktionsaufgabe zu planen, bei dem mehrere Teams zusammenarbeiten müssen. Dann planen alle Teams gemeinsam einen große Kugelbahn und jedes Team baut in seiner „Werkstatt“ einen Teilabschnitt.

Wir freuen uns, mit Ihnen bald die Kugeln ins Rollen zu bringen.

Zum zehnten Mal auf der Spessartfestwoche!

Wahnsinn wie die Zeit vergeht: Bereits zum zehnten Mal organisieren wir im Auftrag der Stadt Lohr den Festwochenexpress zur Spessartfestwoche in Lohr am Main. Hier geht es weniger um gruppendynamische Prozesse, Teamgeist oder Spaß in freier Natur, sondern um die umweltfreundliche und sichere Beförderung tausender Fahrgäste aus den Lohrer Umlandgemeinden zu einer der größten Festveranstaltungen der Region.

Ganz anders, aber natürlich doch eine große Herausforderung: 15 Linien gilt es 10 Tage lang im Blick zu behalten, dabei werden etwa 20.000 Fahrgäste befördert. Zu unseren Aufgaben gehört auch die komplette Vorbereitung des Busverkehrs. Von der Bestellung der Busse, der Festlegung des Fahrplans, der Gestaltung der diversen Druckwerke bis hin zum Aufhängen der Fahrpläne an den Haltestellen in der Region sind wir im Sinne einer Full-Service-Agentur für alles zuständig.

Kommen Sie mal (mit dem Bus) vorbei und genießen Sie eine Portion Käß und eine Maß in Lohr!

Mit Elektronik in die Natur: GPS-Navigation.

Zugegeben: Bei Events und Trainings, die sich der GPS-Technik bedienen, sieht der eine oder andere Teilnehmer nichts mehr von den Schönheiten der Natur, sondern konzentriert sich nur noch auf das Display des kleinen Navigationshelfers.

 

Wir nehmen das billigend in Kauf, denn GPS bereichert Programme, die etwas mit Orientierung zu tun haben, naturgemäß erheblich. Und die Kollegen werden den GPS-Junkies anschließend schon erzählen, wie es in der Gegend ausgesehen hat, die man durchwandert hat…

Eine der beliebtesten Aktivitäten mit GPS ist sicher die auch als Geocaching bezeichnete Schatzsuche. „Mit Elektronik in die Natur: GPS-Navigation.“ weiterlesen

Ein neues Jahr beginnt …

Wir freuen uns auf:
:: bewegende Outdoortrainings
:: abenteuerliche Teamevents
:: spaßige Teamolympiaden
:: dunkle Höhlenabenteuer
:: einzigartige GPS-Rallyes
:: stimmungsvolle Fackelwanderungen
:: exklusive Azubi-Seminare
:: konstruktive Seilbrückenaufbauten
und auf erlebenswerte Augenblicke, außergewöhliche Erfahrungen und schöne Erlebnisse mit Ihnen!

Fledermäuse raus – Ihr Team rein

Jetzt ist es endlich wieder soweit: Die Fledermäuse haben ihr Winterquartier geräumt und Platz gemacht für neugierige Höhlenerforscher.
Absolute Dunkelheit, bizarre Gesteinsformationen, idyllische Schlupfwinkel, geräumige Hallen und enge Schlufe – alles das kann man in den zahlreichen Höhlen der Fränkischen Schweiz bewundern.

Wir bringen gerne auch Ihr Team in diese einzigartige Welt unter Tage. Dieses Event wird für Ihr Team sicher unvergesslich werden.

Outdoor-Trainings und Serviceorientierung

bedienen

Mittlerweile ist es eine Binsenweisheit geworden, dass es viel einfacher ist, einen bestehenden Kunden zu halten, als neue Kunden zu gewinnen. Kunden, die erstmals Kontakt mit Ihrem Unternehmen haben, müssen unbedingt gute Erfahrungen machen, damit sie beim nächsten Mal ohne groß zu überlegen wieder kommen und nicht die Konkurrenz ausprobieren.

Der Schlüssel zu Operationalisierung dieser schlichten Erkenntnis ist kompromisslose Serviceorientierung in Ihrem Unternehmen. Wir meinen, dass wir mit unseren speziellen Outdoortrainings dazu einen hilfreichen Beitrag leisten können.

Aber wie schätzen Sie das ein? Beteiligen Sie sich doch einfach an unserer Umfrage in der rechten Spalte! Vielen Dank.