:: Die Kreativität ausleben: Kugelbahnbau

Jetzt bloß keinen Fehler machen. Die Dominosteine sind aber auch echt wackelig. Nur noch drei Stück, dann ist alles für den Probelauf vorbereitet. Vor 2 Stunden waren wir völlig planlos vor der neuen Herausforderung gestanden. Wir sollten aus den vorbereiteten Materialien eine möglichst große Kugelbahn bauen. Dabei sollte die Kugel möglichst lange auf der Bahn unterwegs sein und beim Rollen noch verschiedene „Special Effects“ auslösen. Gerade diese „Special Effects“ haben uns schwer beschäftigt. Es wurde diskutiert, ausprobiert, verworfen und neu überlegt. Aber jetzt können wir mit unserem Ergebnis zufrieden sein. Jetzt darf beim Probelauf nur nichts schief gehen. Ich bin gespannt, wie die anderen Teams die Aufgabe bemeistert haben und ob unsere Bahn gewinnt.

Wettkampf oder große Interaktionsaufgabe?

Den Baustein „Kugelbahnbau“ kann man einerseits als Wettkampf aufziehen. Dann treten die verschiedenen Bauteams gegeneinander an. Beim abschließenden Testlauf zeigt sich, welches Team die besten Ideen hatte, denn nur die Kugel, die am längsten rollt, wird dem Team am Ende zum Sieg verhelfen.

Auch kann man den Kugelbahnbau als große Interaktionsaufgabe planen. Dann müssen die verschiedenen Teams zusammenarbeiten, denn alle bauen jeweils einen Teilabschnitt der großen Kugelbahn. Hier sind dann neben kreativen Ideen vor allem auch genaue Absprachen und eine detaillierte Planung wichtig. Am Schluss zeigt sich, ob die Übergänge zwischen den Teams funktioniert haben.

Gewinn
Kreativität ausleben | Planvoll vorgehen | Probleme lösen | Etwas erschaffen | Spaß haben | Teamgeist erleben
Wo
Wiese | Halle
Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.